Jane Goodall

Dr. Jane Goodall wurde am 3. April 1934 in England geboren. Sie ist die wichtigste Primatenforscherin des 20. Jahrhunderts, Uno Friedensbotschafterin und Bambipreisträgerin. 1960 kam sie als junge Biologin nach Gombe in Tansania mit einem einzigen Ziel: Erkenntnisse über das menschliche Verhalten zu gewinnen, indem sie das Verhalten der Schimpansen studierte.

Ihre Erkenntnisse waren bahnbrechend. 20 Jahre später verschob sich der Schwerpunkt ihrer Arbeit von der reinen Forschung zum Naturschutz, dem drohenden Aussterben der Tiere. Jane Goodall ist Inhaberin berühmter Lehrstühle und erhielt viele Preise und Orden. Im Jahr 2010 wurde sie in Deutschland mit dem »Bambi« in der Kategorie »Umwelt« ausgezeichnet.

In vielen Städten Europas wie München, Zürich, Wien, wurden Jane Goodall Institute gegründet. Das Projekt »Roots and Shoots« liegt ihr dabei besonders am Herzen, ein Projekt für Kinder. Jane Goodall hat mehrere Buchbestseller geschrieben. Im Jahr 2009 wurde ihr Leben vom Münchner Regisseur Lorenz Knauer verfilmt.

https://www.janegoodall.ch/

  • Facebook
  • Instagram

Die Erde gehört uns nicht allein - Jane Goodall

© 2020 Giger Verlag GmbH

  • Facebook
  • Instagram

info@gigerverlag.ch

055 442 68 48