Iris Galey, geboren 1936, in Basel, Schweiz. Weltbekannt wurde sie mit ihrem Bestseller "Ich weinte nicht als Vater starb". Es folgten weitere Bestseller "Die Seelenvergewaltiger und Lilly Weiss Schwarz. Iris Galey ist ausgebildete Traumatologin. Sie hält Vorträge und Seminare zum Thema Inzest. Sie lebte jahrelang in Neuseeland und wohnt jetzt wieder in Basel.

 

Das gefrorene Lächeln - Iris Galey

Artikelnummer: 9783952353226
CHF14.90Preis
  • In ihrem vierten packenden Buch beschreibt Iris Galey diesen langen Weg zur inneren Heilung. Prägend für sie waren unter anderem eine mehrjährige Ausbildung bei einem Traumatologen, eine Reise in die Wüste, nach Kanada wo sie mit Indianern lebte und ein mehrwöchiger Aufenthalt in einem buddhistischen Frauenkloster. Sie lernte, sich von ihren Mustern zu befreien um »nur noch ›Mensch‹ zu sein, der höchste Doktortitel auf Erden« so die Autorin.

    Mit ihrem Buch möchte sie Betroffenen helfen und die Gesellschaft erneut aufrütteln, nicht wegzuschauen. Das Buch enthält auch viele Anleitungen, wie Betroffene es schaffen können, das Erlebte zu verarbeiten, Muster zu durch – brechen, um sich auf der Reise in das Innerste der Seele schonungslos zu begegnen und Heilung zu erlangen.

    Mit unverkennbarer Offenheit zieht die Autorin Iris Galey ihre Leser wieder von der ersten Zeile an in ihren Bann und bricht dabei viele Tabus.

     

     

© 2020 Giger Verlag GmbH

  • Facebook
  • Instagram

info@gigerverlag.ch

055 442 68 48